Die Zukunft der Planungsmethoden hat einen Namen: BIM.

Wir bringen Gebäudetechnik mit State of the Art Technologie zur Perfektion.

BIM ist eine Methode der optimierten Planung, Ausführung und Bewirtschaftung von Gebäuden auf der Basis von innovativer Software.

Die zukunftsweisende Methodik für das kooperative Arbeiten entlang aller Prozesse in der Baubranche wird außerhalb Deutschlands schon länger von führenden Planungsunternehmen angewandt. Wir nutzen die Methodik des Building Information Modeling (BIM) bereits seit 2019 und setzen uns für seine Verbreitung in Deutschland ein.

BIM optimiert das Management aller beteiligten Stakeholder.

BIM schafft effektive Synergien und vermittelt zwischen Projektbeteiligten.

Durch die kollaborative Arbeit in Echtzeit an einem gemeinsamen Modell werden mögliche gewerkeübergreifende Konflikte bereits in frühen Planungsphasen erkannt und können kostengünstig entschärft werden. Die Verortung aller relevanten Informationen an dem sog. "digital twin", einem virtuellen "Zwillings"-Abbild des Projekts, ermöglichen Auftraggebern eine frühe Entscheidungsgewalt und einen reibungslosen sowie störungsfreien Planungsprozess. Dank umfassender Investitionen in die Software-Ausstattung ist BIM in der DES gesetzter Standard.

BIM optimiert die Kontrolle von Risiken.

Kosten- und Planungssicherheit: dank BIM selbstverständlich (4D).

Building Information Modeling ermöglicht die Erweiterung von 3D-Modellierung um weitere Dimensionen. In der vierten Dimension werden die verwendeten Bauteile softwareseitig intelligent mit ihren jeweiligen Kosten verknüpft, um frühzeitig eine hohe Budgetsicherheit im Projekt sicherzustellen – dies war mit vorigen Planungsmethoden nicht möglich. Die von uns eingesetzte BIM-Lösung Revit MEP befähigt uns dazu, Planungsprozesse aus der 3D Welt bis auf die 5D Ebene der übergeordneten Prozessabläufe fortzuführen.

BIM verwirklicht Bauzeitensicherheit.

Effektiv: Neben den Kosten wird über Hinzunahme einer fünften Dimension auch der zeitliche Installationsaufwand jedes einzelnen Bauteils im Modell hinterlegt.

Auf diese Weise kann der komplette Bauablauf bereits vor Baubeginn von den Planungsteams digital in Echtzeit simuliert werden. Für Großprojekte ist dies mit Blick auf die Ressourcenplanung, die Materiallogistik und den daraus resultierenden Baufortschritt eine enorm hilfreiche Informationsquelle.

BIM unterstützt die Kreislaufwirtschaft.

Der digitale Zwilling der Immobilie ermöglicht es, alle verbauten Materialien zu jedem Zeitpunkt zu identifizieren.

Durch diese Funktionalität können Wartungsintervalle, Betriebskosten, Reparaturen, oder Umnutzungen ohne großen Planungsaufwand innerhalb des Lebenszyklus eines Gebäudes realisiert werden.

Sie wollen mehr über unsere Arbeit mit BIM erfahren?

Dann sprechen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns. Wir zeigen Ihnen gerne, wie wir Projekte mit Hochtechnologie perfektionieren.

Jetzt Kontakt aufnehmen.
Fly me
Bewirb dich

Du bist auf der Suche nach neuen Herausforderungen und einem tollen Arbeitsumfeld?

Jobs anzeigen
© 2021 DES GmbH