Spandauer Ufer

© Spandauer Ufer GmbH & Co.KG
© Spandauer Ufer GmbH & Co.KG

Next stop - the top

Ein Landmark, das seinen Namen verdient. Dank dem Mut und Zeitgeist der Investoren und dank der BIM-Expertise aller Planungsbeteiligten entsteht im Herzen von Berlin Spandau ein zukunftsweisendes Quartier der ganz besonderen Art.

Auf dem ehemaligen Postgelände Berlin Spandau in unmittelbarer Nachbarschaft zu den Spandauer Arcaden wird Zukunft geschrieben. In diesem Quartier fügen sich Hotel, Fitness, Gastronomie, Gewerbe, Retail, Wohnen und einladende Außenraumflächen zu einem Quartier mit Vorbildcharakter zusammen. Hoch oben in 80 Metern Höhe wird gearbeitet, während weiter unten Schiffe die Havel entlangfahren. Nachhaltigkeit wird hier nicht nur betont, sondern auch gelebt. Der Vorbildcharakter dieses Landmarks wird durch das Erreichen des DGNB-Gold-Status' und der Wired-Score-Zertifizierung unterstrichen. Wir danken den Investoren für diesen mutigen Schritt, die Welt mit diesem Ensemble besser zu machen.

Spandauer Ufer GmbH & Co. KG
© Spandauer Ufer GmbH & Co.KG
© Spandauer Ufer GmbH & Co. KG

Energy recycling to stop the climate change

Energie darf nicht verloren gehen. So wird die Havel zu einer Klimaanlage und die Abwasserwärme zu einer Heizung umfunktioniert. Technik im Einklang mit der Natur ist möglich und wird in diesem Projekt real.

DESigning Green ist hier die Aufgabe. Druckleitungen, die durch die Abwassersammelkanäle führen, entziehen dem Wasser Restwärme, welche durch den Einsatz einer Wärmepumpe umgewandelt und den Gebäuden in Form von Heizenergie wieder zugeführt wird. So wird nicht nur im Quartier Spandauer Ufer Energie eingespart. Auch die Wasserwerke senken Ihre Energiekosten, da das warme Abwasser andernfalls abgekühlt werden müsste, bevor es wieder dem Wasserkreislauf zugeführt werden kann. Aus Sicht der DES GmbH ist diese Anwendung des Energierecyclings ein Vorbild für andere Quartiere und findet hoffentlich schon bald viele Nachahmer.

Nur wenige Gebäude weltweit haben einen Zugang zum Wasser. Diese bevorzugte Lage liefert neben dem charmanten Wohlfühlfaktor die Möglichkeit, sich der regenerativen Energie aus der Natur zu bedienen. In diesem Projekt wird die Havel genutzt, um mit einer der größten Wasser-Wasser-Wärmepumpen die Klimatisierung sicherzustellen. Das spart nicht nur Energiekosten ein, sondern zeigt auch auf, dass Wirtschaftlichkeit und Klimaschutz nicht im Widerspruch zueinanderstehen müssen. Wir würden uns alle sehr freuen, wenn dieses Landmark auf viele andere Projektentwicklungen abfärbt und zu einer Trendwende im Umgang mit den globalen Klimazielen führt. Auch die Nachfolgegenerationen sollen sich auf unserer Welt wohlfühlen können. Hierzu braucht es mehr Bauherren wie die Spandauer Ufer GmbH & CO. KG. Sie und die DES GmbH entwickeln dieses anspruchsvolle Projekt mit gemeinsamer BIM-Kompetenz zu einem der innovativsten Quartiere Deutschlands.

© Spandauer Ufer GmbH & Co. KG
© Spandauer Ufer GmbH & Co.KG

Digital designing with BIM

Dank der digitalen Planungsmethode BIM sind alle Projektbeteiligten in Echtzeit über Fortschritt und Kollisionen informiert. So wird sichergestellt, dass Fehler rechtzeitig erkannt und noch vor der Bauausführung behoben werden können. Die Entscheidung und die Investition in diese innovative und kollaborative Planungsmethode zahlt sich aus. Lösungen sind so bereits vor dem Baubeginn gefunden und in die Gesamtkalkulation eingeflossen.

Die hohe Diversität in der Immobilien-Nutzung erzeugt unweigerlich Wechselwirkungen in sämtlichen Schnittstellen des Planungsprozesses. Dank BIM werden sämtliche Informationen an dem digitalen Zwilling verankert und führen zu mehr Planungs- und Kostensicherheit. Teure Nachträge werden vermieden und darüber hinaus kann der spätere Betrieb des Quartiers effizienter, sowie transparenter gestaltet werden. In diesem Rahmen werden sämtliche TGA-Komponenten in hohem Detaillierungsgrad in die anspruchsvolle Architektur integriert; ohne sie in ihrer Ästhetik oder Funktionalität einzuschränken. So definieren wir TGA Design. Das Ergebnis schafft Transparenz und bringt hohe Kostensicherheit mit sich, weil unnötige Nachträge im Zuge der Baumaßnahme vermieden werden.

© Spandauer Ufer GmbH & Co.KG
Fly me
Bewirb dich

Du bist auf der Suche nach neuen Herausforderungen und einem tollen Arbeitsumfeld?

Jobs anzeigen
© 2021 DES GmbH